Benötige ich ein Gewerbe um meine Fotos verkaufen zu dürfen?

Sie sind hier:

Bitte beachten Sie, dass diese Information keine Rechtsberatung ersetzt.

Prinzipiell gilt zu sagen, dass solche Fragen durch Ihren Steuerberater oder durchaus auch direkt beim Finanzamt beantwortet werden können. Hier erhalten Sie rechtssichere und verbindliche Aussagen, auf welche Sie sich verlassen und berufen können.

Unsere Sicht der Dinge:
Sofern die Absicht besteht, längerfristig Gewinn zu erwirtschaften, so muss ein Gewerbe angemeldet werden. Hierbei ist es völlig irrelevant ob Sie Gewinne erzielen oder nicht. Speziell bei der Fotografie stehen wir jedoch im Konflikt zwischen der gewerblichen und der freiberuflichen Tätigkeit. So besteht ein unterschied ob Sie im Kundenauftrag Fotos produzieren (z.B. ein Auftrag für eine Hochzeit) und somit gewerblich tätig sind oder ob Sie Fotos aus künstlerischen Aspekten und Eigenitiative erstellen und diese zum Verkauf anbieten (freie Tätigkeit).